Streuobstwiese für Feldafing

Auf Anregung des Grünen Gemeinderats Arno Klug soll Feldafing eine Streuobstwiese bekommen. Die Streuobstwiese soll mit Obstbäumen und anderem einheimischen Gehölze pflanzt werden, und einen Beitrag gegen das Insektensterben und zur Erhaltung der Artenvielfalt leisten.

Streuobstwiesen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen, da sie mit ihren Bäumen die Eigenschaften lichter Wälder und mit ihrem Unterwuchs die Eigenschaften blühender Wiesen vereinen. Sie bieten Pflanzen und Tieren kostbaren Lebensraum.

Arno Klug regte an, dass jedes Mitglied des Gemeinderats einen Baum spenden könnte, was in der Gemeinderatssitzung positiv aufgenommen wurde. Nun muss ein passendes Grundstück gesucht werden.

Verwandte Artikel