Anton Maier führt durch Feldafing

Mit Anton Maier durch das abendliche Feldafing

Am 12.12. öffnete sich das Türchen des grünen Adventskalenders in Feldafing.

Anton Maier führte interessierte Feldafinger*innen und Gäste in einer heiteren, unterhaltsamen und äußerst informativen Tour durch den Ort.

Vom Bahnhof ging es über den Gallerberg, von dem die Teilnehmenden den fantastischen abendlichen Blick auf Feldafing genossen. Weiter über den Starzenbach, an dem Feldafings Ansiedlung begann, zum einmal sehr bekannten und beliebten Eisstadion. Anton Maier erzählte mit viel historischem Wissen über die Ortsentwicklung, wie Feldafing wuchs und sich veränderte. Zurück über den Marktplatz und der Himmelsleiter, bei der Anton sehr bildhaft beschrieb, wie die damaligen „Gastarbeiter“ von der Bahn die Himmelsleiter hinab zur Schlossbaustelle am See stiegen, ging es wieder an den Bahnhof.  

Zu Gast waren die Landratskandidatin Martina Neubauer und die Bürgermeisterkandidatin von Starnberg Kerstin Täubner-Benicke.

Auch einige Gemeinderatskandierende von Feldafing, Sibylle Härtl, Stephan Zeckser und Boris Utech hatten sich den staunenden Gästen angeschlossen und sich über die unterhaltsamen Einblicke gefreut.

Verwandte Artikel